Die Geschichte
der Aurora Pharma

Der Firmengründer

Josef Lüthi (1935-2004) ist der Gründer und geistige Vater der pharmazeutischen Produkte der Aurora Pharma AG. Basierend auf den Lehren seines Mentors Frater Albertus vertiefte er sich in den Studien alchemistischer Werke von Paracelsus, Dr. med. Zimpel, Basilius Velentinus, Jakob Böhme bis zum Annalus Platonis. In unermüdlichem Forschungsdrang und unter Einbeziehung der kosmischen Gesetzmässigkeiten perfektionierte er in Eigeninitiative seine Labortätigkeit immer mehr. Durch die Beschäftigung mit dem inneren Weg der Alchemie brachte er eine Quelle reichen, symbolischen Bildmaterials zum Sprudeln, welche ihm tiefe Einsichten in mehrere hundert Jahre alte Verfahren brachte. Er entschlüsselte die Wirksubstanzen von Pflanzen, Mineralien und Metallen und erkannte daraus ihr gemeinsames Wesen. Dies führte zu seiner grössten Wiederentdeckung und zwar zur gezielten Herstellung der legendären Quintessenz. Diese Quintessenz ist in allen Produkten der Aurora Pharma AG enthalten und trägt die reinsten Informationen der Ausgangsmaterialien.

Betriebsbesichtigung

Die Alchemie und Spagyrik, die Laborarbeit und Apparaturen werden erst so richtig lebendig, wenn man diese einmal selbst vor Ort gesehen hat. 4x pro Jahr haben Sie die Möglichkeit die Aurora Pharma zu besichtigen und eine Einführung vor Ort zu erleben.