Die Aurora Pharma
im
Überblick

Die Firma Aurora Pharma AG ist ein privates Unternehmen, das parachemisch-komplementärmedizinische Arzneimittel nach den Grundregeln der spagyrischen Herstellverfahren herstellt und vertreibt. Die spagyrischen Urtinkturen stellen wir nach eigenem Verfahren her. Dieses Verfahren wird als Herstellverfahren nach Lüthi (spag. Lüthi) bezeichnet. Dabei werden Edelsteine, Metalle und Pflanzen nach den Grundregeln der Spagyrik verarbeitet: Gärprozess, Destillation, Veraschung und Kalzination der Salze.

Die Aurora Pharma AG wurde 1993 von Josef Lüthi gegründet. Sie befindet sich mit eigenem Liegenschaftsanteil im Gewerbehaus «Chalofe» an der Lagerstrasse 11 in Affoltern am Albis.

Herr Lüthi konnte auf eine fundierte Ausbildung bei Dr. Albert Riedel, Gründer der Paracelsus Research Society, Salt Lake City, USA, zurückgreifen und befasste sich über 30 Jahre mit Alchemie und Spagyrik. Dieses angesammelte und vertiefte Wissen wird in der Aurora Pharma AG umgesetzt und verwirklicht.

Herstellung

Quintessenz Spagyrik verstehen

Spagyrik bedeutet trennen und wiedervereinigen. In einem eigenen, aufwendigen Verfahren erstellen wir die spagyrischen Aurora Tinkturen. Weltweit einmalig: aus einem gereinigten, weissen Salz und einem durchsichtigen Alkohol entsteht eine neue, farbige Flüssigkeit – die spagyrische Quintessenz. 

Geschichte

Quintessenz Spagyrik nach Paracelsus

Die Ursprünge der Aurora Spagyrik gehen bis weit ins Alte Ägypten zurück. Das Herstellverfahren beschrieb bereits Paracelsus vor 500 Jahren. Der Firmengründer Josef Lüthi hatte durch seine Meister ein grosses Wissensfundament, von dem er seine Laborarbeit aus perfektionierte. Sein grösster Verdienst war die Herstellung von Edelsteinen als spagyrische Tinkturen. 

Betriebsbesichtigung

Die Alchemie und Spagyrik, die Laborarbeit und Apparaturen werden erst so richtig lebendig, wenn man diese einmal selbst vor Ort gesehen hat. 4x pro Jahr haben Sie die Möglichkeit die Aurora Pharma zu besichtigen und eine Einführung vor Ort zu erleben.

Kristallbilder

Die Tinkturen unter dem Mikroskop

Betrachtet man einen einzelnen Tropfen einer Aurora Quintessenz unter dem Mikroskop, zeigen sich einzigartige Muster. Unterschiedliche Formen und Farben geben einen faszinierenden Einblick in die Strukturen der Aurora Spagyrik.

Team

Die motivierten MEnschen der Aurora

Mit viel Begeisterung und Herzblut führt ein kleines und motiviertes Team die Aurora Pharma. Wir versuchen die Alchemie und Hermetik praktisch in den Berufsalltag zu integrieren und sind stets bestrebt die höchste Qualität der Aurora Tinkturen auch in der Arbeit mit unseren Kunden zu integrieren.